zum Inhalt springen

Forschungsgebiete

Die Verknüpfung etablierter wie neuer Erkenntnisse und Methoden des strategischen Managements und der Logistikforschung steht im Zentrum der Forschungsarbeiten des Seminars für Unternehmensführung und Logistik. Wir leisten Beiträge zur betriebswissenschaftlichen Forschung auf konzeptioneller, modelltheoretischer wie auch empirisch-fundierter Ebene. Dazu zählt für uns auch, den Brückenschlag zur Praxis nicht zu vernachlässigen und die Ergebnisse und Erkenntnisse für die Managementpraxis nutzbar zu machen.

Das Seminarteam ist hierzu regelmäßig auf den führenden nationalen und internationalen Konferenzen präsent um aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren und den wissenschaftlichen Austausch zu fördern.

Unsere Forschungs- (und Lehrtätigkeiten) können in die folgenden drei Bereiche untergliedert werden, die allerdings starke Interdependenzen aufweisen.

Unternehmensführung und Strategisches Management

  • Auf welche Faktoren ist der dauerhafte Erfolg bestimmter Unternehmen zurückzuführen?
  • Welche Rolle spielen bestimmte wettbewerbsorientierte Maßnahmen von Unternehmen zur Sicherung oder Erosion ihrer Marktposition?
  • Wie soll der unternehmensinterne Prozess der Strategieformulierung gestaltet sein um Erfolgspotentiale zu identifizieren und zu nutzen?
  • Welchen Beitrag leisten Unternehmenskooperationen zur Wettbewerbsposition von Unternehmen?
  • Wie sind Beziehungen zwischen Unternehmen zu gestalten, um aus ihnen Wettbewerbsvorteile erzielen zu können?

Gestaltung logistischer Systeme und Supply Chain Management

  • Wie sind effiziente logistische Systeme – sowohl unternehmensintern als auch unternehmensübergreifend – zu gestalten?
  • Welche Organisationsstrukturen sind für solche, bspw. transportlogistischen, Netzwerke effizient?
  • Welche Auswirkung hat die moderne Informationstechnologie auf die Gestaltung von Wertschöpfungsnetzwerken?
  • Wie ist eine effiziente Nachschubsteuerung in mehrstufigen Distributionskanälen zu realisieren?
  • Welche zentralen Faktoren stehen der Verbreitung neuerer, effizienzsteigernder Instrumente, wie bspw. elektronische Transportmärkte, entgegen und welche Ursachen sind hierzu zu identifizieren?
  • Wie können umweltschonende Mehrwegverpackungen effizient eingesetzt und der Wiederverwendung zugeführt werden?
  • Welche Konsolidierungspotentiale können Spediteure durch Kooperationen realisieren?

Management logistischer Dienstleistungsunternehmen

  • Welche besonderen produktionstechnischen Charakteristika sind beim Management logistischer Dienstleistungsunternehmen zu beachten? Welche Erfolgswirkungen haben diese?
  • Welche spezifischen Wettbewerbsbedingungen herrschen auf den unterschiedlichen Logistikmärkten?
  • Was sind erfolgreiche wettbewerbsorientierte Strategien, um diesen Wettbewerbsbedingungen zu begegnen?
  • Wie kann durch Marketingmaßnahmen die Beschaffungsunsicherheit des Klienten im logistischen Kontrakt- bzw. Systemgeschäft reduziert werden?
  • Wie kann die Entwicklungsplanung für Anbieter transportlogistischer Infrastruktur (bspw. Flughafengesellschaften) durch integrierte Marktprognose- und Finanzmodellierung unterstützt werden?